Glutenfreie Koch und Backschule -CRose-Wuerth
Private Kochschule für Zöliakiebetroffene.Glutenfreie-Laktosefreie Koch und Backrezepte für den privaten Gebrauch.

# 60 Nudelteig #59 -Fleischtaschen-

Zutaten Nudelteig für Schritt I:
300 gr.Mantler Mühle Mehl gesiebt
5 ganze Eier Klasse M oder L
3 El gutes Olivenöl,
2xSalz soviel wie zwischen drei Finger passt
1 Backhörnchen oder Spatel.
Zubereitung Schritt I:
Das gesiebte Mantler Mehl auf die Arbeitsplatte zu einem Hügel aufschichten,in die Mitte eine größere Mulde machen,die 5 Eier,das Olivenöl und das Salz in diese Mulde geben.Mit dem Backhörnchen
das Mehl ringsum von außen nach innen schieben und mit dem Hörnchen alles gut vermischen(klebt sehr).
Zutaten für Schritt II:
200 gr. Dittmann Nudelmehl
60 ml.kaltes Leitungswasser
Zubereitung Schritt II:
Jetzt streuen wir das ganze Nudelmehl über den Teig und vermischen mit dem Hörnchen erstmal, geben vorerst 50 ml Wasser hinzu,jetzt kneten wir alles mit den Händen zu einem richtig schönen Teig.
Ist der Teig noch etwas spröde geben wir die restlichen 10 ml Wasser hinzu und kneten 10 Minuten mit den Händen alles zu einem wunderbar geschmeidigen Teig zusammen,der nicht mehr klebt.
Zu einer länglichen Rolle formen,in Folie wickeln und für mind.30 Minuten in den Kühlschrank geben.
Zur weiteren Verarbeitung immer nur soviel Teig aus der Kühlung nehmen wie gerade verarbeitet werden kann.
Den Teig dabei portionsweise auf die bemehlte Arbeitsplatte geben und mit dem bemehlten Nudelholz dünn auswellen.Dieser Teig ist ideal für Teigtaschen.
Zutaten für die Teigtaschen Rezept # 59:
Hier:Mit verquirltem Ei übergossen und in Butter ausgebacken.                                                                                                                       
                                                                     Hier:Frisch gekocht,natur,nur mit Röstzwiebeln und Schnittlauch überstreut.


Maultaschen,gebacken in der Pfanne schmecken wunderbar.
500 gr.feines rohes Bratwurstbrät,100 gr.in feine Stückchen geschnittene Salami,
200 gr.Spinat TK ausgedrückt,
2 El Semmelbrösel,
2 MSP Salz, 1/2 Bund Petersilie fein gehackt,2 Zwiebeln fein gehackt.Da das Bratwurtsbrät fertig gewürzt ist brauchen wir nur wenig Salz.
Zubereitung der Füllung für die Teigtaschen:
Die gehackten Zwiebeln in Öl in einer Pfanne glasig dünsten,die gehackte Petersilie dazugeben,dünsten,den ausgedrückten Spinat dazugeben und dünsten.Pfanne vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen.
Das Brät in eine Schüssel geben,den Inhalt der Pfanne und etwas schwarzen Pfeffer dazu.Wir vermengen alles gut mit den Händen.

Aus dem ausgewellten Teig stechen wir mit Förmchen die Taschen aus,verteilen in die Mitte die Füllung,Förmchen zuklappen,zudrücken und Täschen aus der Form nehmen und in leicht kochendem Salzwasser ca 8 Minuten ziehen lassen.

Die restlichen Fleischtaschen habe ich einzeln getrennt durch Back-Papierlagen eingefroren.
Private Koch-und Backschule für Zöliakie Betroffene Aus der Praxis für den alltäglichen Gebrauch.Die Rezepte sind,wenn weiter keine Bemerkungen dabeistehen,laktosefrei.