Glutenfreie Koch und Backschule -CRose-Wuerth
Private Kochschule für Zöliakiebetroffene.Glutenfreie-Laktosefreie Koch und Backrezepte für den privaten Gebrauch.

Geschichteter,gerührter Apfelkuchen

Es kann jedes Obst genommen werden,Heidelbeeren,Kirschen,Pfirsiche,Zwetschgen-es muss nur gut abgetropft sein.






Ein großes Spring Blech 32/30 m Durchmesser,Handrührer,Backpapier um den Springformboden zu bespannen.
Backofen auf 180 Grad Ober-Unterhitze vorheizen,backen bei 180 Grad Mitte Ofen ca.45 Minuten.             Zutaten u. Zubereitung: 900 gr.geschälte,entkernte,geviertelte Apfelspalten

172 gr.Raps oder Sonnenblumenöl
2 Tl.Zitronensaft,6 Eier ganz Kl.M,250 gr. Rohrohrzucker,2 Pr.echte Bourbonvanille 1 Prise Zimt miteinander schaumig-cremig schlagen.
Mehlmischung alle Zutaten gut miteinander vermischen:
2 Pä.gf.Vanille Pudding Pulver a 38 gr.,100 gr.Tapiokastärke,90 gr.feinstes Reismehl,4 gr.Johannisbrotkernmehl,
2 gr.Xanthan Gum,1 Pä.Backpulver 16 gr..Gut vermischt unter die cremige Masse rühren-es entsteht ein zäher Rührteig.
Den Boden des Springblechs mit Backpapier bespannen,den Rand fetten.
Die Hälfte des Teiges auf den Boden streichen,die Hälfte der Apfelspalten mit Abstand darauf verteilen.
Den restlichen Teig auf den Apfelspalten verteilen.
Die restlichen Apfelspalten auf dem Teig auflegen.Wer mag kann noch Mandelblätter aufstreuen.Backen wie beschrieben.Nach dem Backen aus dem Ofen nehmen,mit einem Messer am Rand entlanggleiten,den Springformrand entfernen,abkühlen lassen.
Den Kuchen mit einem Kuchenretter vom Backpapier auf eine Tortenplatte geben,etwas Puderzucker überstreuen und geniessen.Der Kuchen lässt sich portionsweise einfrieren und kommt wunderbar aus dem Froster.
Copyright Christel CRose Würth.

Private Koch-und Backschule für Zöliakie Betroffene Aus der Praxis für den alltäglichen Gebrauch.Die Rezepte sind,wenn weiter keine Bemerkungen dabeistehen,laktosefrei.